Hochlandrinderhaltung im Park Schönbusch

Land, Gemeinde
Bayern, Stadt Aschaffenburg

Ausgangsproblem
Eine traditionelle Tierhaltung fehlte im Park Schönbusch, es sollte eine Belebung des Parkbildes im Sinne der ländlich-idyllischen Parkszenerienerfolgen, nicht vordergründig die Beweidung.

Beschreibung der Maßnahme
Ganzjährige Offenland-Haltung einer kleinen Hochlandrinder-Herde (derzeit 3 Tiere) im Bereich des Dörfchens. Rinder dienen als "Platzhalter" für Tierhaltung.  

Erfolgsbilanz
Besuchermagnet im Park Schönbusch, aber zugleich naturnahe und artenreichen Pflege der Weide: Auswahl der Tierart hat keinen historischen Hintergrund.

Schutzstatus des Parks
Gartendenkmal

Ansprechpartner
Konstantin Buchner
Schloss und Gartenverwaltung Aschaffenburg
Schlossplatz 4 63739 Aschaffenburg
sgvaschaffenburg@bsv.bayern.de
www.schloesser.bayern.de/deutsch/garten/objekte/as_sb.htm
 
  • Schottische Hochlandrinder asl Weidetiere und Besucherattraktion im Park Schönbusch (Foto: Schloss- und Gartenverwaltung Aschaffenburg)